Gates Carbon Drive

Handhabung und Spannung

Ein erfolgreicher Riemenantrieb hängt im wesentlichen von der richtigen Riemenhandhabung und -spannung ab.

Riemenhandhabung

Do Not Crimp Gates Carbon Drive belts  

Die Carbon Drive-Riemen von Gates sind äußerst strapazierfähig und bieten bei ordnungsgemäßer Handhabung eine lange Lebensdauer. Allerdings ist vor und während der Installation Vorsicht geboten, um Beschädigungen der Carbon-Zugstränge zu verhindern. Übermäßiges Biegen und Drehen verursacht unsichtbare Knicke, die zum Bruch von Riemen führen können.

  • Nicht nach hinten biegen. 
  • Nicht als Kettenpeitsche verwenden. 
  • Nicht zusammenlegen. 
  • Nicht knicken. 
  • Nicht verdrehen. 
  • Nicht umwenden. 
Benutzerhandbuch ansehen

Spannung

properly tension Gates Carbon Drive belts  

Die richtige Riemenspannung ist entscheidend für den optimalen Betrieb des Gates Carbon Drive-Systems.  Zu wenig Riemenspannung kann zum Überspringen von Zähnen oder dem „Durchrutschen" führen, wobei die Zähne des Riemens über die Zähne der hinteren Riemenscheibe rutschen.  Übermäßige Spannung kann die Lager in der hinteren Nabe beschädigen, zu einem schwergängig laufenden System führen und den Verschleiß Ihres Antriebssystems beschleunigen.




Tension Recommendations


Gates Carbon Drive Mobile-App

Gates Carbon Drive ist der technisch hochwertige Riemenantrieb für Fahrräder, Motorräder und Roller. Diese App misst die Riemenspannung akustisch. Zupfen Sie einfach an Ihrem Riemen wie an einer Gitarrensaite und verwenden Sie das Mikrofon Ihres Telefons, um die Vibrationsfrequenz abzulesen. Vergleichen Sie die Frequenz Ihres Fahrradriemens mit der beiliegenden Tabelle, um festzustellen, ob Sie die Spannung anpassen müssen. Informationen zu Empfehlungen bezüglich der Spannung für Roller/Motorräder finden Sie im Benutzerhandbuch Ihres Fahrzeugs.

Iphone           Android


Anleitungsvideos

Sehen Sie sich unsere Videos zur Riemenhandhabung in unserer Carbon Drive U Playlist an.